Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache

Straffälligenhilfe in #Bremen. Das hat sich der Verein Hoppenbank e.V. zur Aufgabe gemacht. In der neuen Folge „Menschen, Arbeit, Zukunft“ spricht unser Staatsrat für Arbeit Kai Stührenberg mit Svenja Böning über die Arbeit des Vereins.
Der Verein Hoppenbank e.V. betreut durchschnittlich 2500 Klient*innen im Jahr und beschäftigt hierfür zwischen 40 bis 50 feste Mitarbeiter:innen sowie über 40 Mitarbeiter:innen im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen.
Den Verein gibt es seit 1971, seitdem ist er kontinuierlich in verschiedenen Feldern der freien Straffälligenhilfe tätig. Er unterstützt Haftentlassene, Inhaftierte und von Haft bedrohte Menschen in allen Fragen ihrer sozialen und beruflichen Integration.
Hört oder schaut euch die neue Folge doch mal an. Den Link zur Folge findet ihr in unseren Storyhighlights

1. April 2022

#11: Svenja Böning über den Hoppenbank e.V

Straffälligenhilfe in #Bremen. Das hat sich der Verein Hoppenbank e.V. zur Aufgabe gemacht. In der neuen Folge "Menschen, Arbeit, Zukunft“ spricht unser Staatsrat für Arbeit Kai Stührenberg mit Svenja Böning über die Arbeit des Vereins. Der Verein Hoppenbank e.V. betreut durchschnittlich 2500 Klient*innen im Jahr und beschäftigt hierfür zwischen 40 bis 50 feste Mitarbeiter:innen sowie über 40 Mitarbeiter:innen im Rahmen von Beschäftigungsmaßnahmen. Den Verein gibt es seit 1971, seitdem ist er kontinuierlich in verschiedenen Feldern der freien Straffälligenhilfe tätig. Er unterstützt Haftentlassene, Inhaftierte und von Haft bedrohte Menschen in allen Fragen ihrer sozialen und beruflichen Integration. Hört oder schaut euch die neue Folge doch mal an. Den Link zur Folge findet ihr in unseren Storyhighlights
4. März 2022

#10: Imke Sonneberg von be:at GmbH

In der 10. Folge spricht Kai Stührenberg mit der Geschäftsführerin von be:at GmbH. Seit mehr als 20 Jahren unterstützen Teammitglieder der be:at Unternehmen und Mitarbeiter beim Newplacement und beim Transfer hin zu neuer Arbeit. Ein spannender Austausch zu den Themen, Aufgaben und Herausforderungen der be:at. Denn be:at widmet sich auch der Gesundheitsförderung in den Unternehmen. Psychische Belastungen sind in den öffentlichen Fokus gerückt, jede vierte Krankmeldung ist bereits auf seelische Faktoren zurückzuführen. Außerdem unterstützt be:at Unternehmen und Betriebsräte bei der Entwicklung eines betrieblichen Konzepts zur Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG und be:at führt in Betrieben psychische Belastungsanalysen durch.
11. Februar 2022

#5: Ausbildung als Schornsteinfegerin

Was fasziniert Janette Heimann an dem Beruf der Schornsteinfegerin? Wie ist es auf den Dächern dieser Stadt zu stehen und wie funktioniert es im Betrieb mit den Kolleg:innen?
11. Februar 2022

#4: Ausbildung als Mechatronikerin

Das Interview mit Rumeyya Yalcin war wirklich spannend für mich. Sie macht zur Zeit eine Ausbildung als Mechatronikerin bei Mercedes-Benz #Bremen. Als Frau leider immer noch keine Selbstverständlichkeit in Deutschland. Welche Erfahrungen macht Sie in der Lehrwerkstatt? Wie ist sie auf diesen Beruf gekommen? Wie hat sie die Berufsorientierung wahrgenommen und was plant sie für die Zukunft?