AUTOMOTIVE

ABGEFAHREN!

Rund jeder fünfte Mercedes-Benz kommt aus Bremen – zehn verschiedene Modelle baut der Autokonzern derzeit in seinem weltweit zweitgrößten Werk. Bereits seit 1906 werden in Bremen Automobile produziert, seit rund vierzig Jahren auch die mit dem „Stern“. Rundherum ist eine schlagkräftige Zuliefererbranche entstanden. 40 Unternehmen und rund 17.000 direkt Beschäftigte machen die Hansestadt zu einem Zentrum der Automobilindustrie.
Und die hat ihre Weichen für die Zukunft gestellt: In Bremen wird ab 2019 der erste vollelektrische Mercedes-Benz der neuen Marke EQ gebaut. Forschungsinstitute arbeiten an neuen Materialien, Antriebskonzepten und erproben die elektrisierte, vernetze und autonome Zukunft. Für neue Zulieferer entstehen im Gewerbegebiet Hansalinie neue Flächen – direkt an der Autobahn, einen Katzensprung vom Mercedes-Benz Werk entfernt.
Das AutoTerminal Bremerhaven ist zudem eine der weltweit wichtigsten automobilen Drehscheiben: Rund 2,3 Millionen Fahrzeuge pro Jahr werden in der Seehafenstadt umgeschlagen. Bremerhaven gehört damit zu den größten Autohäfen der Welt. In Bremerhaven betreibt die BLG zudem mehrere Technikzentren, die zusammen als „größte Autowerkstatt Europas“ bezeichnet werden.
Weit über die Landesgrenzen hinaus blicken die Verbände Automotive Nord/Nordwest,die sich der Vernetzung und Stärkung der gesamten norddeutschen Automobilbranche verschrieben haben.

Videos zum Thema

Erschließung Gewerbepark Hansalinie


Artikel zum Thema

9. Oktober 2019

Abfuhr für Investor

Eine Idee, zwei junge Bremer und 500 000 Euro – darum ging es am Dienstagabend in der Vox-Show “Die Höhle der Löwen”.
18. August 2019

Wie Bremerhaven Pionier bei der Nutzung von Wasserstoff werden will

Fahren wir in Zukunft alle mit Wasserstoff? In Bremerhaven stellen sich gerade die Weichen für die Zukunft des Rohstoffs – mit einigen herausragenden Projekten.
16. Juli 2019
Ein hellblaues Auto der Marke VW direkt von vorn aufgenommen

Neue Perspektiven für „Digitale Zwillinge“

Autonome Fortbewegung wird neben Autos auch in Flugzeugen, Schiffen oder Industrierobotern erforscht. Ein Bremer Forschungsprojekt will teure Realtests in allen Gebieten digital ersetzen.
1. Juli 2019
Ein Mann und eine Frau auf dem Fahrrad in einer Luftaufnahme fotografiert

Wie sehen die Bremer Straßen 2025 aus?

Bremen wandelt sich. Wie sehen Verkehr und Straßenbild 2025 aus? Wir begeben uns auf eine kleine Zeitreise.
19. Juni 2019
Ein weißes Lastenfahrrad mit dem Schriftzug RYTLE

Weniger Schmutz, weniger Lärm, weniger Stau

Können E-Bikes das Auto als Transportmittel ersetzen? Das Pilotprojekt UrbanBRE fragt jetzt, um Antworten für die Struktur von Bremens Citymobilität von morgen zu finden.
3. Juni 2019
Eine Frau in einem rosa Pullover schaut lächelnd aus dem Seitenfenster eines silbernen Autos

Teilen statt Besitzen

Wir bewegen uns morgen anders fort als heute. Das wird unser Stadtbild verändern. Die Zahl der Parkplätze sinkt – warum das gut für Autofahrende ist.