Windenergie

Hier weht was!

Wind weht an der Küste immer. Und wo Wind weht – da kann Strom geerntet werden. Seit den Anfängen der kommerziellen Windenergienutzung sind Bremen und Bremerhaven eine feste Hausnummer in der Branche. Mit über einhundert Unternehmen und circa 4.000 Beschäftigten decken die zwei Städte die komplette Wertschöpfungskette ab. Hier werden Parks geplant, Rotorblätter produziert, riesige Gondeln verladen und Fachkräfte ausgebildet.
Drei Schwerlast-Verladehäfen und der in Entstehung befindliche Offshore-Terminal sorgen in Bremerhaven für reichlich Platz, selbst für die größten und neusten Offshore-Anlagen. Dank ihrer Nähe zur Nordsee sind die Wege auf hohe See kurz. Ebenso kurz, wie die Verbindung zur Wissenschaft: Spitzenforschungsinstitute wie das Fraunhofer IWES an der Universität Bremen tragen dazu bei, dass die Windenergie fortschrittlicher und immer leistungsfähiger wird. Gleichzeitig bilden sie Fachkräfte aus, die hier ansässige, international tätige Unternehmen wie REETEC, Senvion oder die wpd Gruppe einstellen.
Im Bremerhaven sitzt zudem das größte Unternehmensnetzwerk der Windbranche, die Windenergieagentur WAB; mit ihren 300 Mitgliedern eine wichtige Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Artikel zum Thema

18. Oktober 2018
Arbeiten im Offshore-Windpark

Die Windenergie in Bremen auf einen Blick

Premium-Standort für On- und Offshore – im Land Bremen ist die Windkraft zu Hause. Wir zeigen, was das Land alles zu bieten hat, ob Fachkräfte, Standorte, […]
18. September 2018

Wie Bremen die Elektronik in der Windkraft zuverlässig macht

Offshore-Windkraftanlagen fallen häufiger aus, als sie eigentlich sollten. Die Leistungselektronik in den Anlagen hat daran einen wesentlichen Anteil. Ein Forschungsteam in Bremen geht der Sache auf […]
18. September 2018

Forscher wollen Vereisung an Windkraftanlagen vorhersagen

Windenergieanlagen sind jedem Wetter ausgesetzt. Im tiefen Winter bildet sich Eis an Rotorblättern und Gondeln. Neben den Gefahren durch Eiswurf kosten vereiste und somit stillgelegte Anlagen […]
18. September 2018

Wo der Wind sät und der Strom geerntet wird

Windstrom wird vor allem im Norden Deutschlands produziert. Die großen Verbraucher sitzen aber im Süden. Die Energie verlustarm dorthin zu leiten, ist bisher noch nicht möglich. […]
18. September 2018

Die mobile Werkstatt für Windparks

Ein Bremer Unternehmen gründet das erste unabhängige Servicezentrum für Offshore-Windkraftanlagen. Damit möchte es Herstellern die Wartung erleichtern und Instandhaltungskosten für Betreiber senken. Vom Heimathafen im ostfriesischen […]
18. September 2018

Die Windparkoptimierer von der Weser

Der Windpark BARD Offshore 1 ist ein wahrer Pionier auf hoher See. Er hat seine Produktionsleistung kontinuierlich gesteigert und war 2017 mit einem Energieertrag von rund […]