Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

Nahrungs- & Genussmittel

Geschmack mit Tradition


Wer beim Einkauf gut hinsieht, wird häufig Bremen und Bremerhaven als Produktionsort auf vielen Verpackungen von Lebensmitteln entdecken. Dabei umfasst das Sortiment eine breite Palette an Produkten wie aromatischen Kaffee, erfrischendes Bier und natürlich frischen Fisch. Noch mehr Lebensmittel werden allerdings hier gehandelt. Als traditioneller Handelsplatz ist das Land Bremen früh zum Knotenpunkt für Waren aus aller Welt geworden, ebenso gingen und gehen über die Häfen Produkte in die ganze Welt. Die Herstellung und der Handel dieser Waren können teilweise auf eine lange Tradition zurückblicken. Und sie haben die Zukunft fest im Blick.

Daneben arbeiten in Bremen und Bremerhaven zahlreiche kleine und junge Unternehmen an neuen erfrischenden Ideen. Neben den Großunternehmen sind es vor allem die mittelständischen Unternehmen der Branche, die mit ihren Dienstleistungen, z.B. in der Logistik oder bei der Finanzierung, diesen aufstrebenden Start-ups das passende Umfeld bieten. So findet in der Branche der Strukturwandel statt und die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten bleibt seit Jahren konstant. 10.000 Frauen und Männer sorgen dafür, dass Produkte aus Bremen und Bremerhaven ein Genuss bleiben.


What do you eat in Bremen?


Genuss-Stadt Bremen

Vorschaubild der YouTube Playlist 'So schmeckt Bremen'

Allgemeine Informationen über die Branche

Branchenverzeichnisse

Finden Sie hier eine Übersicht der in Bremen und Bremerhaven ansässigen Firmen.

Kulinarische Veranstaltungen

Eine Vielzahl von bremischen Veranstaltungen drehen sich um das leibliche Wohl

Fischsommelier – Ausbildung

Bundesweit einmalig ist die Ausbildung zum Fischsommelier

ttz Bremerhaven

Das Technologie-Transfer-Zentrum (ttz) Bremerhaven ist ein unabhängiger Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in der Bereichen Lebensmittel und Ressourceneffizienz.


Veranstaltungen

Zum IV. Bakers´ Day des ttz Bremerhaven erwarten Sie...
9. Juni 2021 bis 10. Juni 2021/ Nahrungs- & Genussmittel

Artikel zum Thema

18. Januar 2021

„Nur satt und lecker reicht nicht“: Einblicke in die Zukunft der Lebensmittelindustrie

Unsere Ernährungsgewohnheiten ändern sich, ebenso die Art, wie wir einkaufen. Food-Start-ups machen den Etablierten Konkurrenz. Wie entwickelt sich der Markt? Im Interview mit zwei Bremer Experten.
5. November 2020

Insekten gegen den Klimawandel: Bei CheWOW schlägt das Herz für Food und Nachhaltigkeit

Wie nachhaltig sind die vegetarischen und veganen Alternativen? Das Bremer Start-up CheWOW zeigt, wie es gehen kann – mit Produkten aus Ackerbohnen, Kürbiskernen und Speiseinsekten.
20. Juli 2020
Teile von Schellack - Volbert

Mit Glanz und Schimmer – Schellack aus Bremen

Bremer Traditionsfirma Stroever GmbH & Co. KG (SSB) produziert Schellack für ein breites Produktspektrum
14. Juli 2020
Herr Nageb

„Wer mehrere Vertriebswege aufbaut und das Onlinegeschäft nutzt, kommt besser durch die Krise“

Der Interessenverband der Nahrungs- und Genussmittelwirtschaft NaGeB über die Branche in Coronazeiten
13. Juli 2020
Eine Frau schenkt Milch in ein Glas

Deutsches Milchkontor – Umbau in bewegten Zeiten

Was haben Pizza, Kuchen, Schokolade, vegane Steaks oder Energieriegel mit einer Molkereigenossenschaft zu tun? Wie sich das Deutsche Milchkontor wandelt und dabei auch Bremen stärker im […]
7. Juli 2020
Frische Kaffeebohnen in einer Schale aus zwei Händen

Lebensmittelbranche in Bremen: Der Tisch ist reich gedeckt

Fachleute sprechen von Bremen und Bremerhaven als den „Lebensmittelhauptstädten Deutschlands“, und das scheint kaum übertrieben für den zweitstärksten Sektor des verarbeitenden Gewerbes im Bundesland.