KULTUR- & KREATIVWIRTSCHAFT

SCHÖPFEN UND GESTALTEN

Im Neustädter Hafen, eingebettet in alte Lagerhallen, rostige Kähne und Industriecharme, entstehen die Medienformate der Zukunft. Die „Pusdorf Studios“ sind jedoch nur ein innovativer Kultur- und Kreativwirtschafts-Hotspot der Hansestadt. Auch in der Überseestadt und dem Ostertor-Viertel schlägt der Beat der „KKW“. Sie ist mit über 10.000 Beschäftigten und einem jährlichen Umsatz von etwa 760 Millionen Euro ein wichtiger regionalwirtschaftlicher Faktor. Gleichzeitig hat sie als Motor für kreative Prozesse eine große Bedeutung für wirtschaftlichen Strukturwandel, betriebliche Innovation und ökonomisches Wachstum.

Die Bremer KKW ist im Klub Dialog organisiert.

Videos zum Thema



Besuch in der Kreativschmiede Alte Schnapsfabrik Bremen



Artikel zum Thema

2. Juli 2019

Warum Coworking das neue Home Office ist

Mitten in der Stadt, riesige Fläche: „Spaces“ ist der neue Platzhirsch in Sachen Coworking. Warum das Unternehmen nach Bremen kam und warum Coworking zunehmend das Home […]
3. April 2019

Spielerisch zum Erfolg

Abenteuerspiele auf hohem Niveau: Das Bremer Unternehmen King Art Games entwickelt Computerspiele, deren Qualität einem gut komponierten Film gleicht. Insbesondere mit ihrem neuesten Clou „Iron Harvest“ […]
1. März 2019

Peer gegen Goliath

Kleine Druckereien haben es schwer, gegenüber der Konkurrenz von Online-Großdruckereien zu bestehen. Der Bremer Peer Rüdiger hält mit seinem Medienhaven dagegen – mit Digitalisierung und jahrhundertealten […]