Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache

Das KI-Transfer-Zentrum

Kernelement der KI in Bremen

In der KI-Forschung ist das Land Bremen ein international anerkannter Standort. Hunderte Spezialistinnen und Spezialisten forschen und arbeiten hier auf exzellentem und weltweit konkurrierendem Niveau in der KI-Entwicklung. Bremen hat beste Voraussetzungen, sich in der KI-Strategie der Bundesregierung deutlicher zu etablieren.

Maßgeblich dazu beitragen soll das KI-Transfer-Zentrum mit Standorten in Bremen und Bremerhaven. Um diese besser sichtbar zu machen, wird eine Standortmarke für KI aus Bremen entwickelt.


REALE ANLAUFSTELLE

Um KI Bremen und Bremerhaven zu erleben, wird es Flächen für Showrooms, Veranstaltungen und Experimentierräume geben. Wirtschaft, Gründer*innen und Wissenschaft sollen so an einem Ort zusammengebracht werden. Zugleich soll aber auch die breite Öffentlichkeit eingebunden und möglichst leicht verständlich an das Thema KI herangeführt werden. Bis zur Fertigstellung des DIGITAL HUB Industry Mitte 2022, wird das KI-Transfer Zentrum am Standort Bremen zunächst im Institute for Artificial Intelligence IAI mit dem Startprojekt verortet. In Bremerhaven wird das KI-Transfer-Zentrum an der Hochschule Bremerhaven angesiedelt und von dort aus weiterentwickelt.


REALE ANLAUFSTELLE

Um KI Bremen und Bremerhaven zu erleben, wird es Flächen für Showrooms, Veranstaltungen und Experimentierräume geben. Wirtschaft, Gründer*innen und Wissenschaft sollen so an einem Ort zusammengebracht werden. Zugleich soll aber auch die breite Öffentlichkeit eingebunden und möglichst leicht verständlich an das Thema KI herangeführt werden. Bis zur Fertigstellung des DIGITAL HUB Industry Mitte 2022, wird das KI-Transfer Zentrum am Standort Bremen zunächst im Institute for Artificial Intelligence IAI mit dem Startprojekt verortet. In Bremerhaven wird das KI-Transfer-Zentrum an der Hochschule Bremerhaven angesiedelt und von dort aus weiterentwickelt.

VIRTUELLE PLATTFORM

Um die zahlreichen KI-Aktivitäten besser darzustellen, soll eine digitale Plattform errichtet werden. Alle KI-Aktivitäten und KI-Angebote werden auf dieser zusammengeführt. Die virtuelle Plattform wird zum Aushängeschild des KI-Standortes Bremen und erhöht die Sichtbarkeit gegenüber dem Bund, der EU, der Wirtschaft, der Wissenschaft sowie der breiten Öffentlichkeit.


REALE ANLAUFSTELLE

Um Bremen und Bremerhaven zu erleben, wird es Flächen für Showrooms, Veranstaltungen und Experimentierräume geben. Wirtschaft, Gründer*innen und Wissenschaft sollen so an einem Ort zusammengebracht werden. Zugleich soll aber auch die breite Öffentlichkeit eingebunden und möglichst leicht verständlich an das Thema KI herangeführt werden.

VIRTUELLE PLATTFORM

Um die zahlreichen KI-Aktivitäten besser darzustellen, soll eine digitale Plattform errichtet werden. Alle KI-Aktivitäten und KI-Angebote werden auf dieser zusammengeführt. Die virtuelle Plattform wird zum Aushängeschild des KI-Standortes Bremen und erhöht die Sichtbarkeit gegenüber dem Bund, der EU, der Wirtschaft, der Wissenschaft sowie der breiten Öffentlichkeit.


KI-Szene in Bremen

Wenn Sie auf das folgende Bild klicken, werden Sie zur externen Seite Youtube.com weitergeleitet. Dabei werden Daten an Google weitergegeben.

Screenshot aus dem Video: KI-Szene in Bremen.

Artikel zum Thema

29. September 2021

Zehn Robotik-Unternehmen aus Bremen: Wo Science-Fiction zur Realität wird

Bremen ist Robotik-Hochburg. Von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Global Playern ist die Unternehmenslandschaft breit aufgestellt. Auffällig dabei: die zahlreichen Anwendungsbereiche – wir haben 10 Beispiele […]
23. Juli 2021

Nachts im Supermarkt

Mit einem autonomen Scanroboter will das Bremer Start-up Ubica Robotics GmbH den Einzelhandel effizienter machen. Der rollende Kollege ergänzt dabei das Filialpersonal.
14. Juli 2021

Verantwortungsvolle Digitalisierung – wenn die künstliche Intelligenz Bewerbungen sortiert

Eine künstliche Intelligenz, die Bewerbungen sichtet und aussortiert – ist das eine gute Idee? Gastautor Bartosz Przybylek beleuchtet Ethik bei der KI.
8. Juli 2021

Künstliche Intelligenz – Chancen und Risiken: Der KI-Technologie soll ein europäischer Rechtsrahmen gegeben werden

Dr. Martina Hilger, Ellen Horstmann, Europaabteilung „Künstliche Intelligenz (KI) bezeichnet Systeme mit einem „intelligenten“ Verhalten, die ihre Umgebung analysieren und mit einem gewissen Grad an Autonomie […]
28. Juni 2021

Der 3D-Drucker denkt mit: Machine Learning im 3D-Druck zur Qualitätsüberwachung von Bauteilen (EXTERN)

In Hochsicherheitsbereichen wie der Luftfahrt dürfen bei der Fertigung keine Fehler passieren. Ein Bremer Projekt will hier dem menschlichen Auge einen Algorithmus zur Seite stellen.
9. Juni 2021

Tischlein deck dich: Mit künstlicher Intelligenz wird’s möglich

Wie wendet man einen Pfannkuchen? Wie man das einem Roboter beibringt, hat sich Professor Michael Beetz zur Aufgabe gemacht. Seine Vision: Roboter, die Alltagsaufgaben erfolgreich erledigen.