Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache

Green economy

Nachhaltig wirtschaften, zukunftsfähig wachsen


Im Rahmen des Projektes „Green Economy“ entwickelt und vermarktet die Bremerhavener Wirtschaftsförderung ein nachhaltiges Gewerbegebiet im Süden Bremerhavens auf der Luneplate. Unter Berücksichtigung des sensiblen Umgangs mit Natur und Landschaft soll ein Gewerbegebiet entstehen, das wegweisend ressourcensparend sein wird. Unternehmen, die an einer Ansiedlung bzw. Erweiterung interessiert sind, werden durch geeignete Rahmenbedingungen in dem Gewerbegebiet die Möglichkeit erhalten, besonders nachhaltig zu wirtschaften.

Hierfür ist geplant, verschiedene „grüne“ Komponenten eines nachhaltigen Gewerbegebietes bereits bei der Erschließung zu berücksichtigen wie z. B. die Versorgung des Gebiets mit erneuerbaren Energien, eine nachhaltige Wasserbewirtschaftung, die Ausweisung von Flächen für eine soziale Infrastruktur, arbeitsplatznahe Flächen für Regeneration, Sport und Erholung u.v.a.m. Damit könnte das Gebiet als eines von wenigen Gewerbequartieren in Deutschland mit einem Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) für Gewerbequartiere ausgezeichnet werden. Dies ergab ein sogenannter „Pre-Check“, in dem der städtebauliche Entwurf für das Gebiet den anzuwendenden Kriterien der DGNB unterzogen wurde.

Flankiert wird das Projekt durch begleitende öffentlichkeitswirksame Maßnahmen, insbesondere auch mit einem Blog, um bundesweit zur weiteren Nachahmung und Umsetzung anzuregen und interessierte Unternehmen von einer Ansiedlung zu überzeugen.

Der Bund fördert das Projekt Green Economy aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW), die Kofinanzierung erfolgt durch die Stadt Bremerhaven.

Weiterführende Information: www.green-economy-bremerhaven.de


WASSERSTOFF
Informieren Sie sich hier, wie das Land Bremen bis zum Jahr 2035 eine grüne Wasserstoffwirtschaft aufbauen will!


Artikel zum Thema

20. Mai 2021

Erneuerbare Energien und Blackouts: Kaltstart für die Windenergieanlage

Die Energieversorgung aus regenerativen Quellen stellt das Stromnetz der Zukunft vor Herausforderungen. Eine davon: Was passiert bei Blackouts? Bremer Forscher wollen Windenergieanlagen jetzt fit für Netzunterbrechungen […]
30. März 2021

Wegweisend mit Wasserstoff

Der Verkehrssektor gehört weltweit zu den Hauptverursachern des Klimawandels. Bremerhaven will demonstrieren, dass es auch anders geht. Wasserstoff spielt dabei eine entscheidende Rolle.
4. Januar 2021

Flüssigen Wasserstoff sicher transportieren – erster weltweiter LH2 Tanker setzt auf Bremer Technik

Der weltweit erste Flüssigwasserstofftanker, in Japan auf den Namen „Suiso Frontier“ getauft, wird mit Technologie der Bremer SAACKE Marine Systems ausgestattet.
5. November 2020

Hungrig den Klimawandel anpacken: Bei CheWOW schlägt das Herz für Food und Nachhaltigkeit

Der Klimawandel ist heute präsent wie nie zuvor. Damit steigt auch das Bewusstsein für eine nachhaltige Ernährung, im Fokus: Fleischersatz. Wie nachhaltig sind die veganen Alternativen? […]
9. Oktober 2020

Wie Bremens Zukunft heute entsteht – und alle mitmachen können

Die Zukunft stellt neue Anforderungen an uns alle. Robotik, Künstliche Intelligenz, Wasserstofftechnologie, wie wirkt sich das auf die Bremer Wirtschaft im Jahr 2030 aus?
6. Oktober 2020

Wie der Bremer Energiemix 2050 aussieht

Wind, Solar, Wasserstoff, Biokraftstoffe – was wird in Zukunft unsere Industrien, Wohngebäude und Fahrzeuge mit Energie versorgen? Im Interview mit Dr. Thomas Kalkau von der swb