IT-Unternehmen in Bremen

Bremen ist IT-Standort für die B2B-Branche Foto: WFB/Jonas Ginter

Bremen ist IT-Standort für die B2B-Branche Foto: WFB/Jonas Ginter

Software-Dienstleister bieten in der Hansestadt breites Repertoire

IT-Unternehmen in Bremen sind eine Hausnummer – nicht nur auf dem hanseatischen Parkett, auch deutschlandweit gehören hiesige Unternehmen zu Branchenspitzenreitern.

In Bremen gibt es mehr als 1.300 Unternehmen, die der IT-Wirtschaft zugeordnet werden. Sie sind auf verschiedensten Gebieten tätig. Vom Systemhaus, über App-Entwicklung bis hin zu spezifischer Software, IT-Ausbildung oder vieles mehr. Ein Schwerpunkt ist in Bremen dabei die individuelle, maßgeschneiderte Softwareentwicklung für Handel und Industrie.
Sie beschäftigen insgesamt mehr als 7.500 Arbeitskräfte – von denen ein bedeutender Anteil auch in Bremen ausgebildet wurde. Die hiesigen Unternehmen schätzen die hervorragende Ausbildung vor Ort und den direkten Zugriff auf hochqualifizierte Absolventen, die hier schnell einen Job finden.

Die Universität Bremen mit ihren Informatikstudiengängen hat daran einen großen Anteil – aber auch an den Hochschulen werden Fachkräfte ausgebildet. Ob in Informatik, Digitale Medien, Digitalisierung, Technomathematik oder Wirtschaftsinformatik – viele Fachgebiete sind hier vertreten. Zudem kooperieren zahlreiche Unternehmen in Dualen Studiengängen in Informatik und bilden so gleich ihre eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter. Ein eigener Studiengang Digitalisierung wurde an der Hochschule Bremerhaven eingerichtet.

Die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildung setzt sich auch in anderen Bereichen fort – etwa der Anwendungsentwicklung. Zahlreiche Forschungsprojekte, gerade in der Digitalisierung, finden im Dreieck Digitalwirtschaft – Industrie – Wissenschaft statt und sorgen so für einen regen Austausch der Fachdisziplinen. Einer von sieben Gründen, warum sich IT-Dienstleister für eine Ansiedlung in Bremen entscheiden. Exemplarisch für die Branche stehen diese zehn Unternehmen:

10 IT-Unternehmen aus Bremen

1. Team Neusta
Die größte Internet-Agentur Deutschlands beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bremen. Das Unternehmen ist in allen Gebieten der Anwendungsentwicklung unterwegs. Daneben hat das Softwarehaus zahlreiche Tochtergesellschaften gegründet und betreibt einen der größten Inkubatoren der Hansestadt, unterstützt aktiv zahlreiche Start-ups mit Finanzmitteln und Wissen. (LINK)

2. hmmh
Die Agentur gehört zu den Pionieren des E-Commerce, berät und entwickelt Internetshops und B2B-Lösungen für bekannte Marken wie bonprix, Tchibo oder Gerry Weber. Die mehr als 300 Angestellten beschäftigen sich mit neuesten Technologien wie Voice Assistants und sind immer dort zur Stelle, wo Kunden im Internet auf Unternehmen treffen.

3. abat
Klassische Unternehmensstrukturen gibt es bei abat immer seltener – Chefs werden zu Coaches, Teams organisieren sich selbst. Moderne, hierarchielose Organisationsstrukturen für moderne Zeiten, das macht den Softwaredienstleister und SAP-Anbieter bereit für die Zukunft. Das Unternehmen ist weltweit unterwegs, mit einem Schwerpunkt in der Automotive-Industrie, wo es für Daimler, Audi, BMW oder VW arbeitet.

4. encoway
encoway ist Marktführer für digitale Konfiguratoren in Europa. Die Software ist überall dort im Einsatz, wo Produkte nicht mehr von der Stange kommen, sondern Unternehmen ihre Waren individuell nach Kundenwünschen zusammenstellen. Das können Landmaschinen sein, Antriebsaggreggate oder Stromwechselrichter. Besonders in der Nachwuchsförderung ist das Unternehmen aus Bremen-Horn aktiv

5. HEC
Als Tochterunternehmen von Team Neusta haben sich die IT-Profis von HEC auf Individual-Software für alle Branchen spezialisiert – und somit häufig an der Speerspitze der Digitalisierung zu finden. Virtual Reality, Blockchain, SCRUM-Entwicklung, jedes neue IT-Thema ist hier zu finden. Ein Beispiel ist etwa die Digitalisierung beim Industriekletterer Rope Access Solutions aus Bremen.

6. DBH Logistics
Die DBH hat sich auf die Transport-Branche spezialisiert und entwickelt maßgeschneiderte Softwares für alle Aspekte des Transportwesens. Dazu gehören Zollabwicklung, Exportkontrolle, Hafenkommunikation, Speditionsmanagement oder Cloud Services.

7. IGEL Technology
IGEL entwickelt Soft- und Hardware für die IT-Infrastruktur von großen Konzernen. Mit einem eigenen Betriebssystem ausgestattet und komplett vernetzt ist es der Ansatz des Unternehmens, die Wartung und Einrichtung von Arbeitsstationen für eine Vielzahl von Mitarbeitern in großen Unternehmen für die IT-Abteilungen einfacher, schneller und sicherer zu gestalten. Mehrere Millionen Anwender nutzen weltweit IGEL Software.

8. SALT AND PEPPER
Mehr als 600 Mitarbeiter beschäftigen die IT-Engineering Experten von SALT AND PEPPER. Und das nur 10 Jahre nach Unternehmensgründung – eine steile Karriere. In nahezu allen Bereichen der Industrie erbringen die Softwareexperten Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungen – und sind auch in China vertreten

9. Consultix
In einem ganz anderen Bereich arbeitet Consultix. Das Unternehmen bietet als Rechenzentrum Unternehmensdaten eine sichere Bleibe. In Bremen haben sie einen ehemaligen Atombunker dafür umgebaut – eines der sichersten Rechenzentren Deutschlands. Daneben bieten die Bremer CRM- und Digital Marketing-Leistungen.

10. i2dm
Appentwicklung für alle Systeme – ob auf dem Apple-Smartphone oder Windowsrechner, i2dm entwickelt individuelle Software. Dazu kommen Content-Management-Systeme, Systemanalyse und Qualitätsmanagement – und das bereits seit mehr als 20 jahren, ein echter Pionier des Internets und der digitalen Medien.

Weitere Informationen zur Digitalisierung und zum Industrie-4.0-Kompetenzverbund gibt es bei Kai Stührenberg, Tel.: 0421 361-32173, kai.stuehrenberg@wah.bremen.de

Lesen Sie weiter:

7. Dezember 2018

Augmented und Virtual Reality in Bremen kennenlernen

Durch virtuelle Räume fliegen oder die Realität manipulieren: Augmented und Virtual Reality eröffnen neue Dimensionen. In Bremen arbeiten gleich mehrere Unternehmen mit diesen Technologien– eines ist […]
5. Dezember 2018
Eingespieltes Team: Keyur Solanki (links) und Chirag Shah (rechts) mit Materialise-Werksstudent Tim Steghofer

3D-Druck verbindet Bremen und New York

Vom Big Apple zum Big Roland: Zwei Absolventen der New York University reisen für ein wissenschaftliches Praktikum nach Bremen – und wollen prompt bleiben.
3. Dezember 2018
Moderne LED-Beleuchtung am Containerterminal Bremerhaven, Bild: Philips Lighting

Intelligentes Licht im Hafen

In gigantischen Hafenanlagen mit 24-Stunden-Betrieb war es bis jetzt keine Praxis, unbetretene Flächen nachts im Dunkeln zu belassen. Bis jetzt.