Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache

Die EU hat jetzt eine Jugendkoordinatorin

Hände von jungen Menschen, die im Kreis stehen (außerhalb des Bildes) und sich in der Mitte des Bildes an den Händen fassen

Biliana Sirakova hat am 1. Juni 2021 ihr Amt als erste EU-Jugendkoordinatorin angetreten. Diese Position wurde im Zuge der EU-Jugendstrategie neu eingeführt. Aufgabe der Jugendkoordinatorin ist es, die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zu jugendpolitischen Themen zwischen den Dienststellen der Europäischen Kommission zu verstärken. So soll die Koordinatorin zum Beispiel dafür sorgen, dass auch in der Arbeitsmarkt-, Gesundheits-, Klima- oder Kulturpolitik die Interessen von jungen Menschen ausreichend berücksichtigt werden. Frau Sirakova wird eng mit Jugendverbänden zusammenarbeiten und deren Anliegen in der Europäischen Kommission vertreten.

Weitere Informationen auf der Website der Europäischen Kommission: Biliana Sirakova zur ersten EU-Jugendkoordinatorin ernannt

Lesen Sie auch:

21. Oktober 2021

EU-Strategie gegen Antisemitismus

EU-Kommission veröffentlicht erstmals EU-Strategie gegen Antisemitismus und zur Förderung jüdischen Lebens Am 5. Oktober 2021 hat die Europäische Kommission eine Mitteilung veröffentlicht, in der sie die […]
11. Oktober 2021

Mit DiscoverEU kostenlos durch Europa reisen!

Kennt ihr schon DiscoverEU? Die Initiative der Europäischen Kommission ermöglicht es jungen Menschen aus allen Mitgliedstaaten der EU ein kostenloses Interrail-Ticket zu gewinnen. Damit könnt ihr […]
11. Oktober 2021

Neue Werkzeuge im Kampf gegen Geldwäsche

Jan Leisse , Europaabteilung   Mit einem Maßnahmenpaket sollen wichtige Reformen umgesetzt und die Abstimmung der nationalen Behörden verbessert werden Geldwäsche: Was erst einmal harmlos klingt, […]