Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

Europäische Kommission startet die 5. Europäische Woche der beruflichen Qualifikationen

Eine Europaflagge vor leicht bewölktem Himmel.

Quelle: Adobe Stock / Kat Ka

In Zusammenarbeit mit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft richtet die Europäische Kommission die fünfte Ausgabe der Europäischen Woche der beruflichen Qualifikationen vom 9. bis 13. November 2020 aus – in diesem Jahr wegen der aktuellen COVID 19-Pandemie allerdings in digitaler Form. In einer Reihe von virtuellen Konferenzen, Workshops und begleitenden Veranstaltungen werden Themen diskutiert, die die berufliche Aus- und Weiterbildung, lebenslanges Lernen, sowie die Kompetenzentwicklung der Bürgerinnen und Bürger betreffen.

Mit der Europäischen Woche der beruflichen Qualifikationen zielt die Kommission darauf ab, die Attraktivität der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu steigern und die soziale Wertschätzung der Berufsbildung zu verbessern. Es sollen Karrieremöglichkeiten aufgezeigt werden, die ein Berufsbildungsweg für junge Menschen und Erwachsene bieten kann.

Weitere Informationen und den Link zur Registrierung finden Sie unter:
http://www.eac-events.eu/website/3001/

Lesen Sie auch:

24. Februar 2021
Eine Fotomontage in der die Britische und die Europäische Flagge übereinander gelegt wurden

Der Brexit ist vollzogen – und jetzt?

Informations- und Unterstützungsangebote für Unternehmen Seit dem 1. Januar 2021 wird das Verhältnis der Europäischen Union mit dem Vereinigten Königreich durch ein umfangreiches Handels- und Kooperationsabkommen […]
8. Februar 2021
Eine Lupe liegt hochkant auf einer geöffneten Zeitung. Durch das Lupenglas ist vergrößert das Wort CANCER zu lesen.

Europas ehrgeiziger Plan gegen den Krebs

Dr. Martina Hilger, Europaabteilung Lange war die Diagnostik im Bereich der Krebserkrankungen den vorhandenen Therapiemöglichkeiten überlegen. Die Krankheit Krebs konnte diagnostiziert, aber nicht geheilt werden. Dies […]
21. Januar 2021

Die portugiesische Ratspräsidentschaft – Ein Ausblick

Martin à Nijeholt/ Dr. Martina Hilger, Europaabteilung Portugal hat am 01. Januar 2021 von Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Der Rat ist im Institutionengefüge der EU die […]