Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

Zukunftspotentiale von Wasserstoff in Hamburgs Industrieclustern


Datum / Uhrzeit

Datum: 6. Mai 2021
Zeit: 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kategorien


Norddeutschland als Wiege der Windenergie und der Energiewende belegt im Bereich der erneuerbaren Energien deutschlandweit eine Spitzenposition. Zahlreiche potenzielle Abnehmer für grünen Wasserstoff sind hier angesiedelt, sodass die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette – von der Erzeugung über die Speicherung und den Transport hin zur konkreten Anwendung in den unterschiedlichen Sektoren – vor Ort abgebildet werden kann. Beste Voraussetzungen für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft und sogar für einen europäischen Hub.

Aber welches wirtschaftliche Potenzial steckt wirklich in Wasserstoff? Wie können die Hamburger Kernbranchen davon profitieren? Was ziehen Sie für sich als Unternehmen aus der aktuellen „Goldgräberstimmung“?

Ende Februar wurde bekannt gegeben, dass die Stadt Hamburg das bestehende Erneuerbare Energien Cluster um eine neue Wasserstoff-Clusterstruktur erweitern wird. Damit wird u.a. das Ziel verfolgt, eine wettbewerbsfähige grüne Wasserstoffwirtschaft aufzubauen, die eine nahezu vollständige Versorgung entlang der Wertschöpfungskette aller an grünem Wasserstoff interessierten Abnehmer ermöglicht. Die Logistik Initiative Hamburg, Maritimes Cluster Norddeutschland, Erneuerbare Energien Hamburg, Hamburg Aviation und Hamburg Cruise Net nehmen dies zum Anlass und laden Sie sehr herzlich ein zum Wissensaustausch und Networking bei der digitalen Veranstaltung.

 

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: www.erneuerbare-energien-hamburg.de