Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile

#EUentSchlüsselt „Brexit is done – und jetzt?“


Datum / Uhrzeit

Datum: 5. März 2021
Zeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Kategorien


 

Am Freitag, den 5. März 2021, von 14:30 bis 16 Uhr findet die zweite Veranstaltung unserer neuen digitalen Veranstaltungsreihe #EUentSchlüsselt statt.

Fast fünf Jahre sind inzwischen vergangen, seit die Brit*innen für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt haben. In den letzten Jahren haben die EU und das Vereinigte Königreich intensiv verhandelt, wie das künftige Verhältnis aussehen soll. Eine entsprechende Vereinbarung wurde Ende 2020 unterschrieben. Wir wollen das zum Anlass nehmen, im EuropaPunktBremen die Folgen des Brexit näher zu betrachten und mit Ihnen unter anderem folgende Themen zu diskutieren: Wie wird der Brexit umgesetzt? Was bedeutet das für bremische Unternehmen? Wann und wie sind wir als Bürger*innen betroffen?

Über diese und weitere Fragen wollen wir uns unter der Moderation von Katharina Mild (freie Journalistin) mit unseren Gästen austauschen.

Dr. Birgit Bujard (Mitglied im Team Europe Rednerpool der Europäischen Kommission) wird erklären, worauf sich die EU und das Vereinigte Königreich für die Zukunft geeinigt haben.

Volkmar Herr (Geschäftsführer im Bereich „International“ der Handelskammer Bremen) und Dr. Linn Selle (Referentin beim Verbraucherzentrale Bundesverband) werden erläutern, welche Auswirkungen hier vor Ort für den Wirtschaftsstandort Bremen und für uns als Verbraucher*innen zu erwarten sind.

Diskutieren Sie mit!

Die Veranstaltung findet auf Zoom statt. Mit einem Klick auf diesen Link können Sie sich anmelden.

WICHTIG: Bitte melden Sie sich vorher unter diesem Link für die Online-Veranstaltung an, andernfalls ist die Teilnahme nicht möglich!