Zum Menü Zum Inhalt Zur Fußzeile
Leichte Sprache / Deutsche Gebärdensprache

Ein Jahr Pandemie: Home-Office und Arbeitsschutz als Herausforderung für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber


Datum / Uhrzeit

Datum: 15. März 2021
Zeit: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kategorien


Für viele Unternehmen ist die Arbeitsorganisation in der Pandemie nach wie vor eine große Herausforderung. Home-Office-Strukturen, mobiles Arbeiten, Hygiene-Konzepte am Arbeitsplatz und die Möglichkeiten der neuen Corona-Schnelltests werfen viele Fragen auf. Erfolgreiche Beispiele und eine offene Diskussion über mögliche Lösungswege bieten Unternehmen hier am Montag, 15. März, einen Ansatzpunkt.

Dabei soll in der Diskussion der Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stets im Vordergrund stehen und insbesondere auf die Möglichkeiten der flächendeckend verfügbaren Schnell- und Selbsttests für den Arbeitsalltag eingegangen werden.

Diese Veranstaltung zeigt erfolgreiche Projekte auf, gibt Handreichungen und lädt zur gemeinsamen Diskussion und zum Erfahrungsaustausch ein.

Ablauf:

Begrüßung: Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Einführung: „IT Sicherheit bei sensiblen Daten – Herausforderungen bewältigen“, Sven Venzke-Caprarese, Datenschutz Nord GmbH

Best Practice Beispiele:
Imke Libuda, hanseWasser Bremen GmbH
Dirk Schwampe, team neusta
Ulrike Riedel, BLG Logistic Group
Anika Hirsch, artundweise GmbH Unternehmen

Schlusswort: Kai Stührenberg, Staatsrat für Arbeit und Europa

Anmeldung: christian.schuett@wae.bremen.de