Neue Entwicklungen bei der automatisierten Handhabung von Lebensmitteln


Datum / Uhrzeit

Datum: 4. März 2020 bis 5. März 2020
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort

World Trade Center Bremen

Hermann-Köhl-Straße 7
28199 Bremen


Deutschland

Kategorien


Die automatisierte Handhabung von Lebensmitteln, u.a. durch Roboter, hat sich in den letzten Jahren sehr stark ausgeweitet. Dies sowohl im Rahmen von Verpackungsaufgaben als zunehmend auch bei anderen Tätigkeiten. Wegbereiter dafür waren sowohl die zunehmende Verfügbarkeit von Robotern in einem lebensmitteltauglichen Hygienic Design als auch Verbesserungen in der Handhabungstechnik. Es nimmt daher nicht Wunder, dass immer mehr Lebensmittelhersteller vor der Herausforderung stehen zu prüfen, ob sich derartige Systeme nicht auch sinnvoll in ihre Herstellungs- und Verpackungsprozesse integrieren lassen. Als realisierbare Vorteile winken da u.a. eine verbesserte Produktionshygiene, eine prozessimmanente Dokumentation, ein Ausweg aus dem Facharbeitermangel und nicht zuletzt eine verbesserte Prozesseffizienz. Das Symposium bietet eine Plattform rund um das Thema der automatisierten Handhabung von Lebensmitteln. Sie lädt zum Dialog zwischen Automatisierungsanbietern, Dienstleistern und Anwendern ein, um sowohl aktuellste Entwicklungen aufzuzeigen als auch Anforderungen und Randbedingungen aus Sicht der Lebensmittelhersteller zu diskutieren.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.